Da mach’ ich nicht mit!

Ab sofort ist ein neues Pixi-Büchlein “Da mach´ich nicht mit! … Argumente gegen “rechte” Sprüche …” erhältlich. Man kann das Heftchen herunterladen oder auch in gedruckter Form kostenlos bei “Land der Menschen” bestellen.

„Land der Menschen – Aufeinander Zugehen OÖ“ ist ein Zusammenschluss von elf Organisationen, die sich seit 2000 für die Förderung eines friedvollen und respektvollen Zusammenlebens von In- und AusländerInnen in Oberösterreich  einsetzen. Auch das Jugendrotkreuz Oberösterreich ist Teil davon.

Land der Menschen will mit einschlägigen Publikationen, Vorurteile gegenüber sog. AusländerInnen, Asylsuchenden, oder wie auch immer angebliche “Fremde” im Volksmund genannt werden abbauen.

Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene

Link: http://www.landdermenschen.at

Quelle: http://www.dioezese-linz.at/pastoralamt/ka/tt/neu/index.php?option=com_content&task=view&id=77&Itemid=1

Buchtipp: Primel

Der Hase Primel hat einen Sprachfehler. Die mitreißende Geschichte des verträumten Hasen Primel, der erfährt, was wirkliche Freunde sind. Erzählt von Marliese Arold, mit allerschönsten Bildern von Annet Rudolph. Wer kann schon einen Hasen mit Zahnlücke leiden, der dazu noch lispelt? Primel versucht vergeblich, seine riesengroßen Hasenzähne zu verstecken. Zum Glück gibt es Freunde wie Balduin und Charlotte, und sie mögen Primel genau so, wie er ist.

Autorin: Marliese Arold
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Parabel Verlag; Auflage: Neuauflage. (3. Juni 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789810118
ISBN-13: 978-3789810114
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 5 Jahre

Buch-/Filmtipp: Mein linker Fuß

Mein linker Fuß (Original: My Left Foot) ist ein irisch-britisches Filmdrama aus dem Jahre 1989. Es handelt von dem schwer behinderten Christy Brown (1932?1981) und ist die Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Romans von Christy Brown aus dem Jahre 1954.

Er beschreibt die Geschichte eines Jungen, der als zehntes von dreizehn überlebenden Kindern einer irischen Familie geboren und aufgrund einer Athetose fast vollständig gelähmt war. Vor allem glaubte seine Mutter daran, dass in ihm ein fühlendes und denkendes Wesen steckte. Ihre Hoffnung wurde bestätigt, als es ihm mit seinem linken Fuß gelang, nach einem Stück Kreide zu greifen. Aufgrund von Therapien, darunter auch Atem- und Entspannungsübungen, gelang es ihm, weitere Fortschritte zu machen.

Film:
Freigegeben ab 12 Jahren.

Buch:
Taschenbuch: 190 Seiten
Verlag: Diogenes Verlag; Auflage: 8., Aufl. (Januar 1995)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 325722768X
ISBN-13: 978-3257227680

Buchtipp: Marsmädchen

Mirjam ist fünfzehn. Manchmal findet sie sich gut, so wie sie ist. Aber manchmal findet sie alles nur zum Davonlaufen. Sie wäre gern so wie Laura, die neu in ihrer Klasse ist und genau zu wissen scheint, was sie will. Als Mirjam und Laura sich anfreunden, merkt Mirjam bald, dass sie Laura am liebsten ganz für sie allein hätte. Aber Laura hängt immer öfter mit Philipp rum – ist er wirklich nur Lauras “guter Freund”?
Untermalt von der Langeweile, die eine Kleinstadt fest im Griff haben kann, erzählt Mirjam bildhaft aus ihrem Leben. Doch die Langeweile und der Stillstand ändern sich schlagartig, als Laura aus Köln an die Schule kommt. Eine aufregende Freundschaft der beiden Mädchen beginnt…
Der Debütroman von Tamara Bach wurde mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2004 ausgezeichnet.

Autor: Tamara Bach
Ab 12 Jahre
Friedrich Oetinger Verlag, Hamburg 2003
ISBN-10 3789131520
ISBN-13 9783789131523

Buchtipp: Gemischte Gefühle

Gemischte Gefühle.

Ein Lesebuch zur sexuellen Orientierung.
von Joachim Braun, Beate Martin
Taschenbuch, 312 Seiten, Rowohlt-Taschenbuchverlag, Reinbek
Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 3499608359

Quelle: http://www.hosiwien.at/jugend/buchtipps/