Herr Kaiser, was ist das Rettungs-Verbundsystem?

D.I. Peter Kaiser ist Landesgeschäftsführer des Roten Kreuzes in Niederösterreich

D.I. Peter Kaiser ist Landesgeschäftsführer des Roten Kreuzes in Niederösterreich

Das Österreichische Rote Kreuz als flächendeckend anerkannte Rettungsorganisation betreibt 85 % des Rettungsdienstes in Österreich im sogenannten „Rettungs-Verbundsystem“, bestehend aus Notfallrettung und Sanitätseinsätzen. Der Vorteil für  die Patienten: Bei Notfallrettung und Sanitätseinsätzen werden professionell ausgebildete Rettungssanitäterinnen und -sanitäter eingesetzt. Die Notfallrettung ist der kostenintensive Teil dieses Pakets und in den meisten Bundesländern nur im Verbund mit Sanitätseinsätzen finanzierbar. Dieses System ist nicht nur die volkswirtschaftlich günstigste Betriebsform, es ist auch die qualitativ hochwertigste. Und die Bedürfnisse verletzter und erkrankter Menschen sind das einzige wirkliche Kriterium im Rettungsdienst.