Hermann Huber

Dipl.-Ing. Hermann Huber war während seines Informatik-Masterstudiums Information & Knowledge Management an der TU-Wien, Studienassistent für Business Intelligence und Data Mining Kurse am Institut für Softwaretechnik und interaktive Systeme. In seiner Diplomarbeit hat er einen Ansatz zur Verknüpfung des Web of Documents mit dem Web of Data unter Zuhilfenahme von semantischen Technologien und Text Mining Algorithmen exploriert. Seit Anfang 2012 ist er beib Austrian Institute of Technology AIT im Bereich Krisen- und Katastrophenmanagement angestellt und arbeitet als Engineer an mehreren Projekten zu den Themen mobile Kommunikation, Soziale Netze und Serviceintegration.

Finanziert im Sicherheitsforschungs-Förderprogramm KIRAS vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.
Bundesminiterium für Verkehr, Innovation und Technologie FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH Österreichisches Sicherheitsforschungsprogramm KIRAS
Projektpartner
frequentis TU_Wien AITOeRKInset
Top