// archives

Allgemein

This category contains 11 posts

Kein Anschluss unter dieser Nummer

80 Millionen Euro will ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz einsparen, knapp die Hälfte davon in TV, Radio und den Landesstudios. Lässt die Politik die Gebühren weiterhin refundieren, könnten die Kürzungen beim Programm noch gekappt werden. Was aus momentaner Sicht nicht mehr zu halten ist, sind die 20 Millionen Euro, die neben geschickter Personalpolitik durch Strukturreformen in die […]

Grenzen im Kopf statt am Foto

„Förderung der Freizügigkeit von Personen ist ein wichtiges Ziel der europäischen Integration seit den 1950er Jahren“, schreibt Frontex, die Agentur für Grenzüberwachung der EU, auf ihrer Homepage. Der offizielle Auftrag von Frontex ist es seit 2004, die EU-Außengrenzen zu überwachen und Flüchtlinge erst gar nicht EU-Boden betreten zu lassen. Waffen, Hubschrauber, Boote, weiteres Equipment und […]

Kampf ums Wasser

Beitrag zum Weltwassertag am 22.03. Der Wecker läutet schrill und das nicht zum ersten Mal. Schon wieder spät dran. Die Augen noch halb geschlossen wanke ich zuerst zur Toilette und dann ins Badezimmer, wasche mein Gesicht, putze mir die Zähne und trinke am Weg zum Kleiderkasten noch ein paar Schlucke von meinem Kaffee. Bis ich […]

Lehre ohne Ende

Jeder fünfte Lehrling ist 2012 durch die Lehrabschlussprüfung gerasselt, sagt die Statistik. So viele wie seit 43 Jahren nicht mehr. Am schlechtesten schnitten die Maler- und Anstreicher ab: über ein Drittel schaffte den Abschluss nicht. Einer Wiederholungsprüfung stellte sich nicht einmal jede/r zweite, der/die durchgefallen ist. Die Affektentscheidung nicht zur Wiederholungsprüfung zu kommen hat Folgen […]

Unsichtbare Katastrophen

In der Mongolei verenden immer wieder Millionen von Nutztieren an den Folgen extremer Wetterbedingungen. Der so genannte Dsud bringt Teilen des Landes in regelmäßigen Abständen Temperaturen um die -50° C. Rinder, Yaks, Kamele, Pferde, Ziegen und Schafe sterben qualvoll, den als Nomaden lebenden Hirtenfamilien wird die Lebensgrundlage entzogen. Und so landen tausende Menschen Jahr für […]

Shootingstar Pferdefleisch

Der „Fleischskandal“ ist Wort wörtlich in aller Munde. Der ungewollte Shootingstar seit rund einem Monat: Pferdefleisch aus Rumänien. Dieses hat es bekanntermaßen in ganz Europa in verschiedene Produkte, allen voran in Fertig- und Tiefkühlspeisen, geschafft. In Rumänien aus dem Straßenverkehr verbannt und von Bauern aus bitterer Armut verkauft, wurde tausenden Pferden am Schlachthof der Garaus […]

Über die Utopie vom Fairtrade-Handy

Weit über 700 Millionen Smartphones wurden 2012 verkauft, drei Millionen von ihnen gingen alleine im kleinen Österreich über den Ladentisch. Was viele nicht wissen (wollen): Der Weg eines Smartphones in unsere Läden ist ein langer und vor allem blutiger. Denn die für die Mobiltelefone benötigten (für den Menschen giftige) Rohstoffe werden hauptsächlich in Afrika und […]

Aktionismus im Dienst der süßen Sache

6239 Firmen mussten vergangenes Jahr alleine in Österreich Insolvenz anmelden, tausende Menschen verloren aufgrund dieser Pleiten – trotz Auffangmaßnahmen und Sanierungsplänen – ihre Jobs. Gerade in strukturschwachen Gegenden bedeutet das (teilweise) Aus einer Firma oft das existentielle Ende ganzer Familien, da nicht selten gleich mehrere Familienmitglieder vom selben Arbeitgeber abhängig sind. Job-Alternativen gibt es für die […]

Braunes Ballevent

Proteste im Web waren in den vergangenen Wochen intensiv. Rundmails, Facebook-Pages, Eventeinladungen, Petitionen,…machten die Runde. Heute wird sich der Protest auch in der offline-Welt zeigen. Der Grund: Heute wird der so genannte „Akademikerball“ – der vergangenes Jahr noch als WKR-Ball (Wiener Korporations Ring) über die Bühne ging – in der Wiener Hofburg stattfinden. Der neue […]

Homophobie gesetzlich erwünscht

Lesben und Schwule blicken auf eine von Entrechtung, Ausgrenzung und Verfolgung geprägte Vergangenheit zurück. Die Erschütterung der heterosexuellen Welt hat sich von blindem Hass zu Gleichgültigkeit, Akzeptanz und Unterstützung gewandelt – zumindest in gemäßigten, demokratischen Ländern. Wie so oft hatte der Fortschritt lahme Beine, aber es ging voran. Negativausnahmen, gegen die in der Europäischen Union […]